Spreebrücke

Ein Ort, an dem ich mich sehr gerne aufhalte, ist die Brücke, die über die Spree verläuft. Sie liegt direkt bei mir um die Ecke, Ausgang Lüdtgeweg in Charlottenburg. Es ist nicht eine von den groben, tristen Betonbrücken, sondern wurde mit liebevollen Schnörkeln und blumenähnlichen Elementen ausgestattet. An einer der Seiten gibt es einen Metallvorsprung, der mit der Brücke über das Wasser verläuft. Besonders bei schönem Wetter bin ich schon oft über das Geländer der Brücke geklettert, um mich – z.B. mit Freunden – auf dem Metallelement niederzulassen. Der Blick auf das Wasser und den Verlauf der Spree, bis sie um die Ecke biegt, hatte immer etwas Beruhigendes und vor allem Natürliches. Der perfekte Ort um in der Sonne Gespräche zu führen oder während der Himmel immer röter wird den Abend ausklingen zu lassen. Ein Ort der Zufriedenheit und Natur. Der Boden der Brücke besteht aus Holzplatten, sodass hin und wieder das Trappeln von Füßen oder Pfoten zu hören ist. Auf dem Vorsprung bilden sich im Sommer oft kleine Menschengruppen, die sich einige Meter voneinander entfernt niedergelassen haben. Hier besteht immer eine Art von Distanz, weil man sich fremd ist, aber auch eine Form von Gemeinschaft, die über dem Wasser schwebt und geteilt von “dem Rest” auf der anderen Seite des Geländers sitzt.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s